oroCommerce – B2B e-Commerce Plattform mit Analysten Empfehlung

oroCommerce – Die neue B2B eCommerce Plattform

Seit 2017 die Version 1.0 von oroCommerce offiziell veröffentlicht wurde, steht speziell für den B2B Markt eine neue Online Business Commerce Plattform für das digitale Business zur Verfügung. Die Commerce Lösung basierend auf PHP und Symfony als Open Source Platform zur Verfügung.

oroCommerce wurde dabei von Grund auf neu als PHP Open Source B2B Business Commerce Platform entwickelt und unterscheidet sich deshalb wesentlich von anderen Platformen, die B2B i.d.R. als Erweiterungsmodul einer B2C Plattform vorsehen. Dies ist z.B. bei den eCommerce Anwendungen Magento, Shopware, OXID eShop und Hybris der Fall.

Aus unserer Sicht ist diese Vorgehensweise der anderen Hersteller zwar nachvollziehbar, wird aber den speziellen Anforderungen im Bereich B2B nur zum Teil gerecht. Das Online B2B Commerce Geschäft unterscheidet sich eben zum Teil sehr erheblich vom B2C Geschäft und das führt im eCommerce bei B2B Projekten häufig zu langen und kostenintensiven Projektlaufzeiten, da aus einer im Grundsatz B2C orientierten eCommerce Plattform eine B2B Plattform gemacht wird. Das man darüber hinaus bei oroCommerce deutlich mehr konfiguriert als programmiert, entlastet die Projektlaufzeit und Budgets zusätzlich.

Die Vorteile von oroCommerce

Genau an diesem Punkt der hohen Individualisierung in B2B eCommerce Projekten setzt oroCommerce an und liefert eine perfekt auf die Anforderungen des Online B2B Geschäfts ausgelegt Plattform als Projektbasis. Auch die verwendete PHP Technologie ist im Markt weit verbreitet, so dass der Einstieg in diese Technologie leicht fällt. Der Vollständigkeithalber sei erwähnt, dass es umgekehrt, also aus einer B2B Plattform eine B2C Plattform zu machen, unserer Meinung nach übrigens eher leicht ist. Warten wir mal ab, ob Oro demnächst vielleicht auch eine B2C Plattform anbietet.

Doch wer ist überhaupt oroCommerce?

Wenn man sich mit oroCommerce beschäftigt, fällt schnell auf, das hier altbekannte eCommerce Experten am Werke sind. Das Team von oroCommerce, rund um Yoav Kutner, ist in der Branche auch als die Gründer der erfolgreichen Open Source eCommerce Plattform und Company Magento bekannt. Das Unternehmen Magento wurde vor Jahren verkauft und Yoav Kutner und sein Team haben dies 2012 als Neuanfang für die neue Company Oro Inc. genutzt und zunächst die oroPlattform, eine auf PHP und Symfony basierende Open Source Entwicklungsplattform, geschaffen. Diese Plattform steht als Open Source Business Commerce Projekt im PHP Source Code für Interessierte auf Github zum Download zur Verfügung.

Auf der Basis dieser Plattform hat die Company Oro Inc. als erstes die Customer Relationship Management (CRM) Anwendung OroCRM entwickelt. Doch nicht nur das Team rund um Yoav Kutner nutzt die eigene PHP Plattform. Mittlerweile sind eine Reihe von Produkten entstanden, die den Wert der Open Source Oro PHP Platform erkannt haben und schätzen. Hier sind z.B. die folgenden Produkte zu nennen:

  • Akeneo – Eine PHP basierte PIM Lösung für technische und Marketinginformationen
  • Diamante Desk – Eine PHP basierte Helpdesklösung
  • Marello – Eine PHP basierte OpenSource ERP Lösung

Wie kam es zur Entwicklung von oroCommerce?

Die Motivation für oroCommerce

Aufgrund der vielfältigen Forderungen der eigenen oroCRM Kunden nach eCommerce Funktionalität hat Oro zunächst versucht auf der Basis von bestehenden PHP eCommerce Plattformen diese Lösungen zu schaffen. Da lag es natürlich für Oro nahe, alle B2B eCommerce Anforderungen zunächst mit Magento umzusetzen. Nachdem man aber feststellen mußte, dass sich mit bestehenden B2C Online Plattformen ein B2B Online Commerce Geschäft nur unzureichend umsetzen lässt, hat sich Oro dazu entschlossen eine eCommerce Lösung speziell für den B2B Markt neu zu entwickeln.

Die B2B eCommerce Plattform mit Namen oroCommerce wurde dabei direkt mit dem hauseigenen Customer Relationship Management – oroCRM – verknüpft, so das oroCommerce heute eine eCommerce Lösung mit einem vollintegrierten CRM ist. Dies ist zurzeit eine einzigartige Kombination, wie auch der Forrester Wave Report 2017 bestätigte. Wohlgemerkt, das integrierte CRM ist eine Option, die genutzt werden kann, aber nicht genutzt werden muß. Wer also bereits ein anderes CRM Tool einsetzt, kann dies ohne Probleme in oroCommerce integrieren. Wer aber noch keine CRM Lösung verwendet, hat den direkten Vorteil, dass oroCommerce und oroCrm eng mit einander verknüpft zum Standard gehören.

Produktstrategie und Erfolge

Da OroCRM 2016 von 10bestcrm zu den Top 7 OpenSource CRM Lösungen gewählt wurde, lohnt sich aber auch für Unternehmen, die bereits ein CRM einsetzen, die Auseinandersetzung mit OroCRM.

Der Erfolg gibt Yoav Kutner und seinem Team recht. Mittlerweile verfügt das Unternehmen, nach eigener Aussage über mehr als 160 Mitarbeiter, hat in 4 Ländern, darunter Deutschland, eigene Landesgesellschaften gegründet. Darüber hinaus wird das Unternehmen vom renommierten Venture Capital Unternehmen Highland Europe finanziert.

Insbesondere Deutschland als Markt spielt für oroCommerce dabei eine besonders wichtige Rolle. Nicht umsonst steht seit Herbst 2017 eine für Deutschland lokalisierte Version zur Verfügung.

Yoav Kutner und sein Team betonen bei jeder Gelegenheit, die insbesondere die Bedeutung des deutschen Marktes für OroCommerce. Deshalb ist auch die deutsche Niederlassung von Oro als eine der ersten Vertriebsniederlassungen weltweit gegründet worden. Deutschen Kunden wird dadurch ein deutschen Vertragspartner mit deutschen Verträgen nach hiesigem Recht geboten. Auch das Partnermodell wurde deutlich überarbeitet und mehr auf Knowhow und Erfahrung ausgelegt. Wie Yoav Kutner zu uns sagte, hat man aus den Fehlern mit Magento gelernt.

Frost & Sullivan vergibt Top Noten für oroCommerce

Frost & Sullivian Analyse - B2B Plattform Markt

Frost & Sullivian Analyse – B2B Plattform Markt

Trotzdem oroCommerce erst seit Anfang 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht wurde, begeistert das Online Produkt die Analysten

Die Studie von Frost & Sullivan

So wurde oroCommerce in einer Studie von namhafte Analysten Frost & Sullivan in 2017 mit anderen namhaften eCommerce Plattformen an hand des im Folgenden dargestellten Schemas verglichen:

  • Echte B2B Funktionalität (True B2B)
  • Abdeckungsgrad der Plattform bezogen auf die Anforderungen (Product Line Depth)
  • Betriebskosten (Total Cost of Ownership)
  • Workflowunterstützung (Workflow Engine)
  • Produktattribute (Product attributes)
  • Benutzeroberfläche (User interface)
  • Bereitstellungszeiten (Deployment time)
  • Partnerlandschaft (System integrators and partner ecosystem)

Der Fokus der Studie lag zwar auf dem US Markt, aber da die verglichenen Plattformen zum größten Teil auch in Europa und Deutschland aktiv sind, ist der Vergleich auch für Deutschland aussagekräftig.

Das Ergebnis für oroCommerce

Frost & Sullivan schreibt zu oroCommerce:

Key Takeaway:
This B2B eCommerce platform analysis looked at two sets of criteria: market penetration on the x-axis, and product capabilities on the y-axis. SAP Hybris scored the highest overall ranking, with top positions on both dimensions. Just in terms of product attributes, our research reviewed a number of areas including true B2B capabilities, product line depth, total cost of ownership, and each platform’s system work ows; in these areas, Oro ranked the highest.

Ähnlich sieht Frost & Sullivan auch für die weitere Marktentwicklung von oroCommerce
Hierzu schreibt Frost & Sullivan:

Prediction: Frost & Sullivan feels bullish about Oro’s market prospects because of its strong focus towards a very robust product strategy.As it continues its market outreach, through continued capitalization on this value proposition, Oro stands to gain tremendously over the forecast period and could gain enough momentum to become a challenger.

Auf Twitter ist von Frost & Sullivan hierzu folgender Tweet veröffentlich worden:

“In true B2B capabilities, total cost of ownership, and system workflows, Oro ranked the highest.” @Frost_Sullivan http://ow.ly/ukmW30fMiTJ

Bei Interesse ist diese Studie über oroCommerce zu beziehen. Gerne stellen wir allen Interessierten einen entsprechenden Kontakt her.

Doch was zeichnet oroCommerce aus? Hier die wichtigsten Features

Unternehmenslogin- und Kundenselbstverwaltung

Orocommerce Kundenverwaltung

Kundenverwaltung

Ein wesentlicher Unterschied zu B2C eCommerce Lösungen liegt im Umgang und in der Verwaltung von Unternehmenslogins. Hier ist in der Regel die Aufgabe loginübergreifende Strukturen aufzubauen. oroCommerce unterstützt die Kundenselbstverwaltung, so das der eCommerce Betreiber bei dieser Aufgabe nicht gefordert ist. Unternehmenskunden haben mit oroCommerce die Möglichkeit Freigabemechanismen, Einkaufsregeln, Rollen und Rechte sowie ihre eigene Organisation abzubilden. So unterstützt oroCommerce verschiedene Abteilungen, Teams, Büros und Niederlassungen im Standard.

Umfassende Rollen und Rechte Unterstützung

orocommerce Rollen und Rechteverwaltung

Rollen und Rechteverwaltung

Rollen und Rechten kommt im B2B eCommerce ebenfalls eine besondere Bedeutung zu. oroCommerce unterstützt im Standard bereits die spezifische Preislisten und spezifische Produktkataloge, die jeweils Logins oder Benutzergruppen zugeordnet werden können.

Somit sind kundenindividuelle Preise oder loginspezifische Produktkatalog leicht umsetzbar. Selbstverständlich unterstützt oroCommerce auch eine LDAP Integration, so dass bestehende Einkaufsstrukturen leicht integriert werden können.

Multi-Organisationsunterstützung und Mandantenfähigkeit

oroCommerce Mandantenfähigkeit

Mandantenfähigkeit

Viele B2B Unternehmen verwalten multinationale Marken, die sie in verschiedenen Länder mit jeweils unterschiedlichen Sprachen, Währungen und Steuergesetzgebungen verkaufen. oroCommerce unterstützt diese Unternehmen mit diesen Anforderungen bereits im Standard.

Content Management System

oroCommerce Content Management

Content Management

Das integrierte Content Management System von oroCommerce unterstützt Marketing und Verkauf bei der Integration von umfangreichen, verkaufsfördernden Produktinformationen. Gerade bei der Sichtbarkeit von eCommerce Lösungen bei Suchmaschinen ist hochwertiger Content das A und O. oroCommerce macht die Integration solcher Inhalte auch für Nicht-ITler sehr einfach.

CRM System / Kundenkontakt-Dashboard

oroCommerce CRM Integration

oroCRM Integration

Bei der Ausrichtung Ihres Onlineangebotes an Ihre Kundenbedürfnisse ist die Abbildung und Integration Ihren gesamten Kundeninteraktion sehr wichtig. Durch das vollintegrierte oroCRM ist die leicht geschehen. Selbstverständlich sind aber auch Drittsysteme leicht per Schnittstelle integriert.

Entscheidend ist aber, das oroCommerce bereits CRM kann und CRM versteht.

Darüber lassen kann ich Standard ein Dashboard für den Vertrieb eingerichtet werden, das auch eCommerce fremde Vorgänge, wie Anrufe, Faxe und eingehende Emails entsprechend abbildet, sowie die Hinterlegung von Aufgaben mit Bearbeitungsstatus und Termine ermöglicht.

Anfragen, die über die oroCommerce Plattform kommen, können darüber hinaus genauso perfekt verwaltet werden, wie die nahtlose Integration von Marketingaktionen.

Zusammengefasst lässt sich oroCommerce im Standard so ausbauen, das es das zentrale Vertriebssteuerungstool wird.

Personalisiertes Produktkatalogmanagement

oroCommerce Produktdatenverwaltung

Produktdatenverwaltung

Vielseitige Produktkatalogmanagement-Funktionen ermöglichen es dem Verkäufer beliebige Katalogausschnitte Unternehmen, Niederlassungen, Abteilungen oder sogar individuellen Kunden zuzuordnen. Jede Gruppe kann dadurch Ihren eigenen Katalog zugewiesen bekommen.

Beliebig viele Preislisten

oroCommerce Preislisten

Preislisten

Kundenindividuelle Preise sind im B2B Geschäft die Regel. oroCommerce unterstützt die Zuordnung von beliebig vielen Preislisten zu Unternehmen, Niederlassungen, Abteilungen oder individuellen Kunden. Dabei kann jede Preisliste unlimitiert viele Preisinformationen oder Preisregeln enthalten. Darüber hinaus werden pro Preisliste auch verschiedene Währungen unterstützt.

Beliebig viele Warenkörbe

Häufig sind im B2B Warenkörbe an einen bestimmten Verwendungszweck, z.B. eine Kundenbestellung, gebunden. Oder es gilt Verbrauchsartikel regelmäßig neu zu bestellen. oroCommerce unterstützt durch belieb viele Warenkörbe, die jeder Benutzer anlegen kann. Beim Produkt läßt sich dann der gewünschte Warenkorb einfach auswählen.

Vollständige Abbildung der Käufer/Verkäufer Interaktionen

oroCommerce Angebotsverwaltung

Angebotsverwaltung

Die Interaktion zwischen Käufer und Verkäufer können sehr komplex sein. Käufer bitten Verkäufer um Angebote. Verkäufer bieten Ihren Kunden spezielle Angebote oder Angebote werden verhandelt. Diese Prozesse unterstützt oroCommerce bereits im Standard.

Auswertungs- und Berichtskomponente

oroCommerce Dashboard

Dashboard

oroCommerce beinhaltet ein konfigurierbares Dashboard und eine Reporting Engine, die es genauso ermöglicht Business KPIs auszuwerten, wie das Kundenkaufverhalten zu verstehen und zielgerichtete Marketingaktionen zu entwickeln.

Anhand erweiterter Segmentierungsfunktionen kann der Vertrieb so zu Sortiments-, Kunden- und Umsatz-Kennzahlen gelangen, die nicht nur eine ideale Basis für automatisierte Marketingmaßnahmen sein können, sondern gewinnt zusätzlich Transparenz über die von ihm betreuten Kunden.

Flexible, konfigurierbare Workflow Engine

oroCommerce Workflow Engine

Workflow Engine

Unterschiedliche Abläufe, wie z.B. Kunden-/Organisationsspezifische Genehmigungsverfahren, dies sind in der Praxis häufig notwendige Anforderungen, für eine am Kundenbedarf orientierte eCommerce Lösung. Aber auch für die eigenen Verkäufer auf der Plattform sind häufig andere Abläufe gewünscht. Ebenfalls erfolgt i.d.R. eine direkte Reaktion auf Neukunden/Interessenten Anmeldungen.

Die integrierte Workflow Engine von oroCommerce ist die Antwort auf diese Anforderungen. Workflows können im System direkt konfiguriert und an Kunden/Verkäufer zugewiesen werden. Darüber hinaus können automatische Alarmmeldungen im System hinterlegt werden, die direkt auf Workflows reagieren. So behalten Sie, trotz unterschiedlichster Workflows, immer die Übersicht.

Die Workflow Engine ist z.B. auch für ein A/B Testing, bei dem z.B. verschiedene Checkoutprozesse verglichen werden, einsetzbar. Dies ist nach unserer Kenntnis mit keinem anderen eCommerce System so im Standard möglich. Aber auch weniger komplexe Dinge, wie z.B. das Verschicken von Emails basierend auf einem Auftragsstatus lassen sich durch Konfiguration lösen.

Flexibles, konfigurierbares Datenmodell

“Wir haben da noch eine Besonderheit.” Diese Aussage kennen Sie doch bestimmt doch, oder? oroCommerce bietet ein flexibles Datenmodel, welches man einfach durch Konfiguration erweitert. Somit lassen sich Dinge abbilden, die oroCommerce im Standard nicht kennt. Ein Beispiel sind kundenindividuelle Artikelnummern, die oroCommerce im Standard noch nicht unterstützt. Die Beziehung zwischen Kunden und Artikel über diese Nummer lässt sich im Standard einfach konfigurieren.

SEO Optimierung

Natürlich ist oroCommerce im Standard bereits sehr gut Suchmaschinen optimiert und unterstützt alle technischen Elemente, die für eine gute Suchmaschinensichtbarkeit wichtig sind.

Featurevergleich Community Edition und Enterprise Edition

oroCommerce ist in zwei Versionen verfügbar. Zum einen die kostenfreie Open Source Version, die auf Github zum freien Download zur Verfügung steht und kommerziellen Enterprise Edition, die vollständig alle Funktionen beinhaltet, aber für die eine jährliche umsatzorientierte Lizenzgebühr anfällt.

Die Community Edition ist aus unserer Sicht geeignet für die Projektevaluierung und für kleine Projekte. Sofern ökonomisch orientierte eCommerce Lösungen geplant sind, empfehlen wir den Einsatz der Enterprise Edition zumal der Kunde auf diesem Wege ein direktes Vertragsverhältnis zu oroCommerce hat und Themen wie Support und Gewährleistung geregelt sind.

Im Folgenden der Featurevergleich der beiden Versionen von der oroCommerce Homepage:

Feature Highlights

Feature HighlightsOROCOMMERCE COMMUNITY EDITION (СE)OROCOMMERCE ENTERPRISE EDITION (EE)
Corporate AccountsJaJa
Multiple Shopping List ManagementJaJa
Multiple and Customizable Price ListJaJa
Buyer-Seller InteractionJaJa
Segmentation and Custom ReportingJaJa
Support for Multiple WebsitesJa
Support for Multi-OrganizationsJa
Support for Multi-CurrencyJa
Multiple warehouse managementJa

Technologie

TechnologyOROCOMMERCE COMMUNITY EDITION (СE)OROCOMMERCE ENTERPRISE EDITION (EE)
Access Control List (ACL)JaJa
Content Management System (CMS) capabilitiesJaJa
Scalability for large data sets (1+ million records)Ja
PostgreSQL Database SupportJa
Elastic SearchJa
Job Queue ServerJa

Support

SupportOROCOMMERCE COMMUNITY EDITION (СE)OROCOMMERCE ENTERPRISE EDITION (EE)
User Guide / DocumentationJaJa
ForumsJaJa
24/7 Technical Support – Phone and EmailJa

 

Fazit

Unit M steht Ihnen heute schon als Partner von oroCommerce zur Verfügung. In enger und direkter Abstimmung unterstützen wir den Produkthersteller bei der Produkterstellung und -vermarktung.

Nähere Informationen und News über das System finden Sie auf den Seiten des Anbieters, im Blog oder auf Twitter.
News zum Produkt von der oroCommerce Company findet man hier unter der Blogkategorie Product-Updates.