OpusCapita – Unser Partner für Produktinformationsmanagement (PIM)

OpusCapita Software AG (jCatalog)

Das Unternehmen

Die OpusCapita Software AG (früher jCatalog AG), mit Hauptsitz in Dortmund hat ca. 130 Mitarbeiter und Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Dänemark, USA und Belarus. Mit der Entwicklung der Softwarelösung für das Produktinformationsmanagement wurde bereits Ende der 90ziger Jahre begonnen. Die gesamte Entwicklung basiert auf der Programmiersprache Java. Somit stehen die OpusCapita Produkte auf allen gängigen Serverumgebungen uneingeschränkt zur Verfügung. Neben kommerziellen Datenbanken, wie z.B. Oracle oder Microsoft SQL Server, unterstützt jCatalog auch die OpenSource Datenbank MySQL.

Seit 2001 ist Unit M Partner und hat aktuell den Premium Partner Status.

Anfang 2016 wurde das Unternehmen vom norwegischen Konzern OpusCapita übernommen, der seitdem die Produktentwicklung deutlich ausbaut und vorantreibt.

Die Produkte von OpusCapita (früher jCatalog)

Die Produkte von OpusCapita unterscheiden zwischen Sell-Side, der verkaufsorientierten Verwendung von Produktinformationen, und Buy-Side, der einkaufsorientierten Verwendung von Produktinformationen.

Dashboard der PIM Lösung

Dashboard der PIM Lösung

Attributbearbeitung im PIM

Attributbearbeitung im PIM System

Für beide Verwendungsarten bietet das Unternehmen eigene Produkte, die aber auf einem gemeinsamen Kern basieren. Während allerdings die Buy-Side Produkte für Einkaufsabteilungen in Unternehmen gedacht sind, unterstützen die Sell-Side Produkte Marketing, Produktentwicklung und Vertrieb mit qualitativ hochwertigen Produktinformationen in jeder benötigten Form. Fast ausschließlich stehen die Systeme als browserbasierte Lösung zur Verfügung, so dass sich die Systeme sehr schnell einführen lassen.

Im Folgenden werden die Standardsoftwaremodule der Sell-Side Lösung beschrieben:

  • PIM – Product Information Manager
    Kernmodul zur Pflege und Verwaltung von Produktdaten.
  • CMP – Cross Media Publisher
    Planung und Strukturierung von Print-Publikationen.
  • DAM – Digital Asset Manager
    Modul zur Verwaltung von digitalen Bildinformationen, Dokumenten und Videos.
  • OPC – Online Product Catalog
    Readonly Informationsportal für Mitarbeiter, Partner und Kunden mit hoch performanter  Suche

Der Schwerpunkt der SellSide Produktpalette liegt darauf, ein möglichst vollständiges Produktportfolio für die Pflege und Verwaltung von Produktinformationen anzubieten. Die Produkte stehen dabei ausschließlich als browserbasierte Lösungen zur Verfügung und sind dementsprechend schnell implementiert und an den Arbeitsplätzen verfügbar.

Durch im System bereits integrierte sogenannte “Custom Exits” ist eine Erweiterung und Integration der Anwendungen in Drittsysteme leicht möglich. Durch die sogenannte “Customization Area” sind eventuelle Anpassungen an die Lösung sofort erkennbar. Dies erlaubt entsprechend schnelle Migrationen auf Folgeversionen, da die Anpassungen, die am System durchgeführt wurden, jederzeit klar dokumentiert sind.

Die Produkte von OpusCapita werden von vielen namhaften Konzernen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Anpassbarkeit durch Konfiguration aus. Kundenspezifische Entwicklungen werden i.d.R. vermieden bzw. die Anpassungen in den Standard überführt, so dass Kundenprojekte sehr releasesicher durchgeführt werden können.

Die LNC Group, ein führender und herstellerunabhängiger Analyst für PIM und Multichannel in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat in ihrer Studie von 2015 jCatalog erneut hervorgehoben:

  • OpusCapita (jCatalog) ist auch in 2015 Top-Performer im PIM-Markt
  • Hohe Marktdurchdringung durch zahlreiche Referenzkunden unterschiedlicher Branchen
  • Hoher Out-of-the-Box Funktionsumfang für schnelle Implementierung und Einsatz beim Kunden
  • Standardisierung ermöglicht unkomplizierte Migration auf neue Version

Die browserbasierten Produkte der OpusCapita Software AG zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Intuitive, einfache Bedienung
  • Höchste Skalierbarkeit, exzellente Performance, unkomplizierte Migration
  • Standard-Schnittstellen zu eCommerce- und Publishing-Systemen
  • Vollständige Integration in Backend-Systeme (SAP und Non-SAP)
  • Unterstützung von Branchenstandards, wie z.B. eCl@ss oder bmeCat bereits im Standard

Interessiert? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Kontakt zu Unit M